Erfolge

In seiner langen Geschichte wurde der HSV mehrmals Deutscher Meister im Fußball, DFB-Pokalsieger, Sieger im Europapokal der Pokalsieger und Sieger im Europapokal der Landesmeister. Der HSV hat zudem in Deutschland die höchste Zahl an Regionalmeistertiteln (25) und Endrundenteilnahmen um die Deutsche Meisterschaft (32, 31 HSV + 1 Germania 87) aufzuweisen.

 

Titelgewinne

 

Ligazugehörigkeit seit der Gründung 1919

  • 1919–20 Hamburg-Altonaer Liga (höchste Spielklasse)
  • 1920–21 Norddeutsche Liga, Nordkreis (höchste Spielklasse)
  • 1921–22 Norddeutsche Liga, Alsterkreis (höchste Spielklasse)
  • 1922–28 Kreis/Bezirksliga Groß-Hamburg, Alsterstaffel (höchste Spielklasse)
  • 1928–29 „Runde der Zehn“ (privat, keine Teilnahme an Punktspielen des NFV)
  • 1929–33 Oberliga Groß-Hamburg (höchste Spielklasse)
  • 1933–42 Gauliga/Bereichsliga Nordmark (höchste Spielklasse)
  • 1942–45 Gauklasse Hamburg (höchste Spielklasse)
  • 1945–47 Hamburger Liga (höchste Spielklasse)
  • 1947–63 Oberliga Nord (höchste Spielklasse)
  • 1963–heute 1.Bundesliga (höchste Spielklasse)

Anmerkung: Die Norddeutsche Liga war eine zuerst zwei-, dann sechsgleisige regionale Spielklasse des Norddeutschen Fußball-Verbandes (NFV), die 1920 gebildet und 1922 wieder aufgelöst wurde.

 

Platzierungen in der Bundesliga seit 1963

Platzierungen in der Bundesliga seit 1963

Saison Platz Tore Punkte Zuschauer Bester Torschütze
1963/64 6 69-60 32-28 34.396 30 Tore: Uwe Seeler
1964/65 11 46-56 27-33 35.446 14 Tore: Uwe Seeler
1965/66 9 64-52 34-34 23.099 18 Tore: Manfred Pohlschmidt
1966/67 14 37-53 30-38 25.564 10 Tore: Uwe Seeler
1967/68 13 51-54 33-35 18.560 12 Tore: Uwe Seeler
1968/69 6 55-55 36-32 20.596 23 Tore: Uwe Seeler
1969/70 6 57-54 35-33 17.219 17 Tore: Uwe Seeler
1970/71 5 54-63 37-31 16.608 13 Tore: Franz-Josef Hönig
1971/72 10 52-52 33-35 17.337 11 Tore: Uwe Seeler
1972/73 14 53-59 28-40 18.020 11 Tore: Franz-Josef Hönig
1973/74 12 53-62 31-37 24.087 8 Tore: Georg Volkert
1974/75 4 55-38 43-25 31.433 8 Tore: Horst Bertl / Willi Reimann
1975/76 2 59-32 41-27 30.534 9 Tore: Peter Nogly
1976/77 6 67-56 38-30 31.193 15 Tore: Willi Reimann
1977/78 10 61-67 34-34 30.046 14 Tore: Ferdinand Keller
1978/79 1 78-32 49-19 40.377 17 Tore: Kevin Keegan
1979/80 2 86-35 48-20 35.868 21 Tore: Horst Hrubesch
1980/81 2 73-43 49-19 31.739 17 Tore: Horst Hrubesch
1981/82 1 95-45 48-20 33.930 27 Tore: Horst Hrubesch
1982/83 1 79-33 52-16 28.345 18 Tore: Horst Hrubesch
1983/84 2 75-36 48-20 27.614 15 Tore: Dieter Schatzschneider
1984/85 5 58-49 37-31 22.048 15 Tore: Thomas von Heesen
1985/86 7 52-35 39-29 18.133 11 Tore: Heinz Gründel
1986/87 2 69-37 47-21 22.312 12 Tore: Thomas von Heesen
1987/88 6 63-68 37-31 15.115 11 Tore: Bruno Labbadia
1988/89 4 60-36 43-25 14.934 15 Tore: Uwe Bein
1989/90 11 39-46 31-37 18.381 10 Tore: Jan Furtok
1990/91 5 60-38 40-28 24.164 20 Tore: Jan Furtok
1991/92 12 32-43 34-42 20.843 8 Tore: Jan Furtok / Armin Eck
1992/93 11 42-44 31-37 23.700 8 Tore: Karsten Bäron
1993/94 12 48-52 34-34 31.330 14 Tore: Thomas von Heesen
1994/95 13 43-50 29-39 30.523 9 Tore: Jörg Albertz
1995/96 5 52-47 50 28.568 14 Tore: Harald Spörl
1996/97 13 46-60 41 29.519 8 Tore: Harald Spörl
1997/98 9 38-46 44 32.272 10 Tore: Hasan Salihamidzic
1998/99 7 47-46 50 22.795 14 Tore: Anthony Yeboah
1999/00 3 63-39 59 40.080 9 Tore: Hans-Jörg Butt / Roy Präger / Anthony Yeboah
2000/01 13 58-58 41 41.466 22 Tore: Sergej Barbarez
2001/02 11 51-57 40 42.827 8 Tore: Bernardo Daniel Romeo
2002/03 4 46-36 56 44.680 14 Tore: Bernardo Daniel Romeo
2003/04 8 47-60 49 46.495 11 Tore: Bernardo Daniel Romeo
2004/05 8 55-50 51 47.060 11 Tore: Sergej Barbarez
2005/06 3 53-30 68 52.630 9 Tore: Rafael van der Vaart / Sergej Barbarez
2006/07 7 43-37 45 55.262 8 Tore: Rafael van der Vaart
2007/08 4 47-26 54 56.035 14 Tore: Ivica Olić

 

Weitere Statistik

  • Ewiger Rekord in der 1. Bundesliga: 36 Spiele ungeschlagen (1982–1983)

  • 108-mal Spitzenreiter der 1. Bundesliga (Stand: 23. Januar 2007).

  • Platz 3 der ewigen Bundesligatabelle, Stand 05/2008: 2319 Punkte.

  • Ewiger Rekord in der 1. Bundesliga: 11 Auswärtssiege in einer Saison (2005/2006)

  • In der Saison 2007/08 besuchten durchschnittlich 55.368 Zuschauer den Volkspark.